Start The Fire (Live)

Start The Fire

Release 2005

Nach vier Studioalben und einer überaus erfolgreichen Europatournee mit dem jüngsten Kritiker- und Publikumsliebling „World Through My Eyes“ im Gepäck, haben RPWL ein Doppel-Livealbum aufgenommen! „Start The Fire” besteht aus zwei, sich ergänzenden, Teilen:
CD1 basiert auf einem Mitschnitt des WDR-„Rockpalast“-Gigs im Frühjahr 2005 und enthält eine gelungene Auswahl jener Songs, die fester Bestandteil der Tour-Setlists waren, darunter natürlich auch der heimliche Hit „Roses” des Vorgängers “World through my eyes”. Wie auf dem Album überlässt Yogi Lang auch hier Ray Wilson das Mikro, der Special Guest der Show in Bonn war. Und RPWL ließen es sich nicht nehmen, mit dem ehemaligen Genesis-Sänger auch eines der herausragenden Stücke des Albums „Calling All Stations” – „Not About Us“ – zu interpretieren. Auf CD2 hört man RPWL experimentieren und eine andere Seite ihrer Musik ausloten. Mit einer Urversion des Songs „World Through My Eyes” verschaffen sich die sonst so minutiös exakt agierenden Musikern mehr Freiraum für Improvisationen. Psychedelisch wird es vor allem mit drei Coverversionen jener Band, ohne die RPWL wohl nicht so klingen würde, wie es heute der Fall ist: Pink Floyd. Die hypnotisch-elegischen, von zahlreichen Soundeffekten durchsetzten Arrangements zeigen die Magie des so typischen RPWL Sounds.

Tracklist

CD 1
01. Sleep
02. Start The Fire
03. Who Do You Think We Are
04. Day On My Pillow
05. Roses
06. Not About Us
07. The Gentle Art Of Swimming
08. Wasted Land
09. Crazy Lane
10. Trying To Kiss The Sun

CD 2
01. World Through My Eyes
02. Opel
03. Cymbaline
04. Welcome To The Machine
05. I Don’t Know
06. Hole In The Sky
07. New Stars Are Born
(Bonus studio track – unreleased complete version)

Line-Up

Yogi Lang (vocals, keyboards)
Kalle Wallner (guitars)
Markus Jehle (keyboards)
Manni Müller (drums)
Chris Postl (bass)

Zusätzliche Informationen

Reissue 01.01.2013
Release 14.10.2005
Media 2CD GAOM017
Label Gentle Art Of Music
Vertrieb Soulfood Music